Hilfe zum Web-OPAC

 

 

Inhalt dieser Hilfe:

 

 

Benutzeroberfläche

 

Suche

Suchfunktion

Einfache Suche durchführen

Übersicht der Suchergebnisse (Trefferliste)

Detailanzeige

 

Kontofunktionen

 

Browser- und Sicherheitseinstellungen

 

 

 

Benutzeroberfläche

Die Oberfläche ist in folgende Bereiche unterteilt:

Der untere Bereich dient in der Startseite dazu, Informationen über die Bibliothek anzuzeigen. Wenn Sie eine Suche starten, erscheint in diesem unteren Bereich stattdessen das Suchergebnis.

Das Suchergebnis ist unterteilt nach Ergebnisübersicht (linker Bereich) und Detailinformationen zum gefundenen Medium (rechter Bereich).

 

Hinweis: Aus technischer Sicht lässt sich die Oberfläche in drei Frames unterteilen: Ein Frame im oberen Bereich (Suchfelder und Menü), ein Frame links unten (Suchergebnisübersicht) und ein Frame rechts unten (Detailanzeige).

 

nach oben

 

 

Suche

 

Suchfunktion

Sie können den Bibliothekskatalog nach verschiedenen Suchkriterien durchsuchen und die Ergebnisse anzeigen. Die Suche befindet sich im oberen Bereich des Web-OPAC.

 

Suchmodus

Wenn Sie den Web-OPAC starten, öffnet sich automatisch eine Suchmaske im oberen Fensterbereich. Es stehen Ihnen zwei Suchmodi zur Verfügung:

Sie können zwischen diesen Modi wechseln, indem Sie auf der Funktionsleiste einf. Suche oder profisuche klicken.

Diese Suchmodi unterscheiden sich nach Art und Zahl der Suchfelder. In der einfachen Suche stehen Ihnen bis zu sechs Suchfelder zur Verfügung, in der Profisuche bis zu zwölf Suchfelder.

 

Suchfelder und Suchbegriffe

Sie können einen oder mehrere Begriffe in ein oder mehrere Eingabefelder eingeben. Hierbei gelten folgende Suchregeln:

 

Trunkierung und Maskierung (Platzhalter)

Sie haben in allen Suchfeldern die Möglichkeit, Platzhalter für die Suche zu verwenden. Die Verwendung von Platzhaltern ist z. B. nützlich, wenn Sie die genaue Schreibweise des Suchbegriffs nicht kennen oder Ihre Suche erweitert durchführen möchten.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

Trunkierung

Mit Trunkierungszeichen können Sie eine beliebige Zeichenfolge durch die Verwendung eines Platzhalters ersetzen. Erlaubte Trunkierungszeichen sind:

Bei der Rechtstrunkierung wird das Trunkierungszeichen am Wortende eingesetzt. So kann vom Wortstamm ausgehend nach Begriffen gesucht werden, die unterschiedliche Endungen haben oder aus mehreren Begriffen bestehen.

Bsp.: Der Suchbegriff Computer* umfasst alle Medien, deren Titel mit „Computer“ beginnen und beliebig enden, z. B. „Computer“, „Computerliteratur“, „computergestützt“.

Bei der Linkstrunkierung wird das Trunkierungszeichen am Wortanfang eingesetzt. Dadurch können Sie nach Begriffen suchen, deren Endung oder zweiter Bestandteil bekannt ist.

 

nach oben

 

 

Maskierung

Mit der Maskierung können Sie ein bestimmtes Zeichen durch die Verwendung eines Platzhalters ersetzen. Ein Maskierungszeichen steht dabei für genau ein Zeichen. Erlaubtes Maskierungszeichen ist der Unterstrich: „_“.

Bsp.: Die Suche nach dem Begriff Schmi_t findet sowohl „Schmidt“ als auch „Schmitt“.

Sie können über die Maskierung auch mehr als ein Zeichen ersetzen. Geben Sie für jedes Zeichen, das ersetzt werden soll, ein Maskierungszeichen ein.

 

Hinweis: Umlaute werden datenbankintern immer aufgelöst. Daher muss ein Umlaut immer durch zwei Maskierungszeichen ersetzt werden.

 

Bsp.:

 

Suchfeldtypen

Es stehen folgende Feldtypen zur Verfügung:

 

Tipp: Beachten Sie die Hilfetexte zu den einzelnen Suchfeldern. Klicken Sie die Bezeichnung des Suchfeldes an, um zur Hilfe zu gelangen.

 

Indexfunktion

Rechts neben einigen Suchfeldern finden Sie den Link A-Z. Dies weist darauf hin, dass die Indexfunktion für diese Suchfelder hinterlegt ist. Der Index ist eine alphabetisch gruppierte Übersicht. Er enthält alle in den Mediensätzen gespeicherten Einträge, die Ihre Suchkriterien erfüllen. Die Verwendung der Indexfunktion empfiehlt sich z. B., wenn Sie die genaue Schreibweise des Suchbegriffs nicht kennen.

In diesen indexunterstützten Suchfeldern können Sie eine freie Eingabe von Suchbegriffen vornehmen. Sie haben aber zusätzlich die Auswahlmöglichkeit über den Index.

 

Geben Sie mindestens ein Zeichen ein und klicken Sie auf A-Z. Es wird Ihnen im unteren Fensterbereich eine Liste mit Indexeinträgen angezeigt.

 

Wenn Sie einen Indexeintrag anklicken, wird dieser wie ein Suchbegriff in dem von Ihnen ausgewählten Suchfeld behandelt. Es wird eine Suche nach allen Medien ausgeführt, die diesen Suchbegriff in dem entsprechenden Feld enthalten.

 

Einfache Suche durchführen

Gehen Sie wie folgt vor, um eine einfache Suche durchzuführen:

1.   Geben Sie einen Begriff in ein Suchfeld ein, z. B. Haustier in das Feld Stichwort.

2.   Klicken Sie auf Suchen. Alternativ können Sie je nach Browser auch die Eingabetaste drücken. Sie erhalten im linken unteren Ergebnisbereich eine Übersicht mit der Kurzansicht der Treffer, z. B. alle gefundenen Medien mit dem Stichtwort „Haustier“. Die Treffer sind als Links formatiert.

3.   Klicken Sie auf einen Treffer. Im rechten unteren Bereich öffnet sich die zugehörige Detailanzeige.

 

 

Übersicht der Suchergebnisse (Trefferliste)

Im linken unteren Fensterbereich zeigt das System nach einer Suchanfrage das Suchergebnis als Übersicht an. Die gefundenen Medien werden in dieser Trefferliste in einer Kurzanzeige aufgelistet.

Hinweis: Wenn Sie nach einer Suchanfrage die Meldung „Gefunden: 0. Es wurden keine passenden Einträge gefunden“ erhalten, kann dies folgende Gründe haben:

 

Durch einen Klick auf den Text der Kurzanzeige oder auf das Symbol vor dem Treffer gelangen Sie in die Detailanzeige des Treffers. In der Detailanzeige können Sie alle verfügbaren Informationen zu einem Treffer sehen.

Wenn Sie eine Indexsuche durchgeführt haben, zeigt das System als Trefferliste eine Indexübersicht an. Klicken Sie auf einen Treffer, z. B. einen Autor, um alle zugehörigen Medien als Trefferliste im linken Bereich anzuzeigen.

 

Detailanzeige

Sie rufen die Detailanzeige auf, indem Sie auf ein Medium der Trefferliste klicken. Wenn Sie eine Indexsuche durchgeführt haben, klicken Sie zuvor z. B. auf den gewünschten Autor in der Indexübersicht und anschließend auf das gewünschte Medium.

Die Detailanzeige gibt Ihnen eine Übersicht über folgende Informationen:

Falls eine Vorbestellmöglichkeit gegeben ist, erscheint die Schaltfläche Vorbestellen. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um das Medium vorzubestellen. Sie müssen hierfür in Ihrem Konto angemeldet sein.

 

nach oben

 

 

 

 

Kontofunktionen

Sie können im Web-OPAC oder Verbund-OPAC verschiedene Kontofunktionen nutzen. Hierfür müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden.

Um die Kontofunktionen aufzurufen, gehen Sie wie folgt vor:

1.   Klicken Sie auf konto.

2.   Geben Sie unter Ausweisnr. Ihre Ausweisnummer ein sowie unter Passwort Ihr Passwort.

3.   Klicken Sie auf weiter.

 

Die Startseite Ihres Kontos zeigt eine Übersicht über entliehene Medien und vorbestellte Medien. Sie erhalten zudem die Information, wie hoch Ihre derzeit ausstehenden Gebühren sind.

Sie können sich über die Funktionsleiste wieder vom Konto abmelden.

 

Funktionsleiste

In der Funktionsleiste oberhalb der Übersicht über Ihre Medien können Sie folgende Funktionen nutzen:

 

Medien verlängern und vorbestellen

Neben der erwähnten Funktion Alle verlängern können Sie Ihre entliehenen Medien auch einzeln verlängern. Hierfür wählen Sie in der Liste der entliehenen Medien die Schaltfläche Verlängern. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche Bestätigen, um die Verlängerung abzuschließen.

Wenn ein Medium nicht mehr verlängert werden kann, steht die Schaltfläche Verlängern nicht zur Verfügung. An ihrer Stelle können Sie auf das Informationssymbol klicken. Sie erhalten eine Information, dass das Medium nicht verlängert werden kann.

 

Um ein Medium vorzubestellen, klicken Sie in der Detailanzeige des Mediums auf die Schaltfläche Vorbestellen und anschließend auf Bestätigen. Wenn ein Medium nicht vorbestellt werden kann, fehlt diese Schaltfläche in der entsprechenden Detailanzeige.

Sie können Vorbestellungen auch wieder löschen. Klicken Sie hierfür in der Übersicht über Ihre vorbestellten Medien auf das Löschensymbol.

 

nach oben

 

 

 

Browser- und Sicherheitseinstellungen

Folgende Browser können Sie zur Anzeige des Web-OPAC und des Verbund-OPAC nutzen. Wenn Sie andere oder ältere Browser verwenden, können wir die Funktionsweise und Darstellung des Web-OPAC nicht in vollem Umfang garantieren.

 

Empfohlene Browser:

 

Sicherheits- bzw. Browsereinstellungen

 

nach oben